Schweiz

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Wir probieren eine für uns neue Art zu reisen aus: mit E-Bikes. Mit den Kindern im Fahrradanhänger erkunden wir Avenches und die Region Vully zwischen Murtensee und Neuenburgersee.

Wir erreichen Avenches bequem mit dem Zug. Nachdem wir den kleinen Hügel erklommen haben, auf dem die Stadt thront, begutachten wir als erstes unsere Gefährte für die kommenden Tage: zwei E-Bikes mit Anhänger für die Kinder. Sie stehen bereits in der Garage des Hotels bereit, wo wir jeweils auch die Batterien laden können.

Wir sind noch nie E-Bikes gefahren. Umso gespannter sind wir darauf. Bei der Instruktion werden wir vorgewarnt. „Es geht mit einem Ruck los, also seid bereit.“ Und wie es los geht!

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Wir erkunden Avenches mit dem E-Bike.

Das Reisen mit Kleinkindern ist manchmal nicht ganz einfach. Unsere Tochter verträgt das Autofahren nicht, daher sind wir seit Jahren ausschliesslich mit dem Zug unterwegs. Vor Ort kann das dann manchmal eine Herausforderung sein. Mit E-Bikes scheint aber alles viel einfacher. Wir kommen schnell vorwärts und können doch eine ganz ansehnliche Anzahl Kilometer zurücklegen und das Beste daran: die Kinder lieben es.

Entweder sitzen sie gemütlich schunkelnd im Anhänger und bestaunen die Gegend oder sie schlafen ein. Für uns eröffnet sich auf dieser Reise eine neue Welt. Mit unseren Kindern und den E-Bikes unterwegs zu sein, scheint perfekt für uns. So können wir auch etwas ab gelegenere Orte besuchen, an die kein Zug hinfährt. Eigentlich kommen wir so überall hin und wir können die Gegend bereisen, wie wir wollen.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Unterwegs in der Region Vully.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Alles lässt sich leicht mit E-Bikes erkunden.

Wenn ich ehrlich bin, habe ich E-Bikes Fahrer:innen immer etwas belächelt, vor allem, wenn es junge Menschen sind. Und ganz ehrlich: ohne Kinder würde ich immer noch ganz von alleine strampeln. Zu Hause fahre ich mit den Kids auch im Fahrradanhänger mit einem ganz normalen Fahrrad ohne Antrieb rum. Bei der kleinsten Steigung muss ich dann aber das ganze Gefährt schieben. Für die Stadt geht das. Aber wenn man richtig Strecke machen will, ist ein E-Bike definitiv nötig.

Wir erkunden also das schöne Städtchen Avenches und die Region Vully per E-Bike. Was wir alles erlebt und gesehen habe, stelle ich dir hier in meinen top Tipps zusammen und empfehle es definitiv zum Nachmachen.

1. Das historische Avenches erkunden

Avenches ist ein hübsches Dorf, schön gelegen auf einem Hügel, mit Blick auf die Broye-Ebene. Ein Besuch ist interessant, da Avenches früher „Aventicum“ hiess und die Hauptstadt des Staates der Helvetier war. Mit „früher“ sind die Zeiten der Römer gemeint. Während ihrer grössten Ausdehnung zählte die Stadt fast 20’000 Einwohner:innen. Dieses Erbe ist sehr präsent, da die heutige mittelalterliche Stadt mit den Steinen der antiken Hauptstadt erbaut wurde.

In der ganzen Stadt finden sich Zeitzeugen aus römischen und mittelalterlichen Zeiten. Am eindrücklichsten ist das Amphitheater, welches direkt im Dorf ist. Es stammt aus dem 2. Jh. nach Christus. Wir besuchen diese uralte Stätte am frühen Morgen, als alle anderen noch schlafen und wir ganz alleine sind. Ich finde es immer wieder eindrücklich an solchen Orten zu sein und mir vorzustellen, was hier alles passiert ist. Welche Leute waren hier, welche Szenen haben sich abgespielt, welche Dramen haben hier stattgefunden?

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Das Amphitheater von Avenches.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Die ersten Sonnenstrahlen berühren Avenches.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Auch am Nachmittag einen Besuch wert.

Das letzte Mal war ich vor 20 Jahren hier, was mich gerade sehr alt fühlen lässt. Damals habe ich das „Rock Oz’Arènes“ besucht und zu Prodigy abgetanzt. Im August findet hier nämlich das berühmte und wunderschöne Musikfestival in der Arena statt.

Tipp: Willst du die römischen Stätten in ihrem Originalzustand sehen? Dann lade dir die Erleb-AR App runter. An den am Boden gekennzeichneten Punkten kannst du die Überreste aus römischer Zeit via Handy anschauen.

2. Eine E-Bike Fahrt zur Stadtmauer

Auf unserer ersten E-Biketour erkunden wir die Überreste von Aventicum, der Hauptstadt des römischen Reiches. Wir fahren aus dem Dorf raus, vorbei am Amphitheater. Wir passieren das Cigognier-Heiligtum und das Theater, an welchen sich mittels Stereoskopen das Leben von damals vorstellen lässt.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Überreste aus römischen Zeiten.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Hier erhälst du eine Vorstellung davon, wie es in belebteren Zeiten ausgesehen hat.

Wir erreichen die ehemalige Stadtmauer mit dem Tornallaz Turm und dem Osttor. Hier befindet sich der schönste Platz, um die ganze Umgebung wahrzunehmen. Vom Turm sehen wir nach Avenches, zum Murtensee und bestaunen die Juragipfel. Die Aussicht ist herrlich!

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Der Tornallaz Turm in Avenches.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Sicht auf Avenches vom Tornallaz Turm.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Sicht bis zum Murtensee.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Erkundungstour am Osttor von Aventicum.

3. Die Erkundung der Dörfer der Region Vully

Wir fahren weiter entlang der Fahrradroute 481. Die ganze Gegend ist ein Paradies für Fahrradtouren, alles ist mit markierten Routen durchzogen. Durch Donatyre fahren wir durch den Wald, passieren die Schutzhütte de la Reine Berthe und setzen unsere Route fort nach Oleyres und von dort zurück nach Avenches. Die Tour führt durch herrliche Landschaften und verwöhnt uns mitten im Juni üppige Landschaftsbilder. Mit dem Kinderanhänger ist die Strecke durch den Wald etwas holprig. Zu unserem Erstaunen stört es die Kids aber nicht, sondern sie schlafen ein…

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Mit den E-Bikes durch den Wald.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Wunderschöne Ausblicke auf die Dörfer in der Region Vully.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Der üppig-grüne Juni verwöhnt uns mit Landschaftsbildern.

Rund um Avenches lassen sich auf diese Art eine Vielzahl an Dörfern, Aussichtspunkten und Wälder befahren. Die Auswahl ist gross und vielfältig und es gibt für alle Wünsche die perfekte Route. Die Gegend macht einfach Spass zum Erkunden, vor allem mit dem E-Bike.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Unterwegs auf den Fahrradwegen in der Region Vully.

4. Eine Schifffahrt vom Murtensee durch den Broye-Kanal

Ein Besuch in der Region zählt nicht, wenn man nicht auch die Seen besucht. Wir fahren mit unseren E-Bikes von Avenches nach Murten und freuen uns, als wir am See ankommen. Der See ist einfach immer wieder schön und als wir direkt am Ufer auch noch eine Schaukel finden, sind auch unsere Kids davon überzeugt.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Das wunderschöne Städtchen Murten.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Am Ufer des Murtensees.

Wir haben für unsere E-Bikes einen Platz auf dem Schiff reserviert. Bei diesem schönen Wetter sind wir bei weitem nicht die Einzigen und ich mache mir schon Sorgen, ob wir überhaupt auf das Schiff passen.

Vom schönen Murten fahren wir auf die gegenüberliegende Seeseite nach Môtier, Praz und Nant, alles am Fusse des Mont Vully, welcher übrigens auch ein herrliches Ausflugsziel ist. Hier finden wir die pure Idylle und staunen wieder einmal über die wunderschöne und vielseitige Schweiz. Durch den Broye-Kanal fahren wir bis zur Station La Sauge, wobei wir schon beim nächsten Tipp sind. Die Schiffsfahrt liesse sich natürlich beliebig weiterführen.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Eine Schifffahrt auf dem Murtensee.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Schifffahrt entlang des Mont Vully.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Fahrt auf dem Broye-Kanal.

5. Ein Besuch im BirdLife-Naturzentrum “La Sauge”

Das Zentrum direkt am Broye-Kanal ist ein wahres Naturparadies und lädt zur Erkundung ein. Der 500 Meter lange Naturlehrpfad führt an Teichen und Waldrändern vorbei und durch einen kleinen Auenwald. Unterwegs gibt es unterschiedlichste Tiere zu beobachten und Lehrtafeln vermitteln interessante Fakten und für Kinder einen spielerischen Zugang.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Lehrtafeln im Naturzentrum La Sauge.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Im Naturzentrum La Sauge.

Wir legen auch einen Halt in den Beobachtungshütten ein. Hier können die Tiere, insbesondere die Vögel, mit viel Ruhe und Geduld beobachtet werden. Da wir mit Kindern unterwegs sind, haben wir beides nicht und wir überlassen den Platz den geduldigeren Beobachter:innen. Wir erfreuen uns dafür an Fröschen, Schnecken und allen möglichen Kriechtieren auf dem Weg.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Auf dem Weg zu den Beobachtungshütten.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Hier können mit viel Geduld Vögel beobachtet werden.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Allerhand Kriechtiere gibt es zu sehen.

Tipp: Im dazugehörenden Restaurant gibt es ausserordentlich leckere Tortellini zu essen.

6. Einen Sprung in den See wagen

Von Avenches sind die drei Seen Murtensee, Neuenburgersee und Bielersee in kurzer Zeit zu erreichen. Auf dem Murtensee und dem Broye-Kanal sind wir per Schiff unterwegs. Aber einen Sprung ins kühle Nass lassen wir uns nicht nehmen und wir besuchen die Strände von Avenches und Salavaux.

Letzterer ist bekannt als längster natürlicher Süsswasser Sandstrand von Europa. Hier hüpfen wir das erste Mal rein und baden im Murtensee. Noch besser gefällt es uns am Strand von Avenches. Der Campingplatz ist direkt anliegend, ebenso ein grosser Spielplatz. Wir schwimmen eine Runde im See und geniessen anschliessend das Nichtstun. Fast überall am See besteht die Möglichkeit Stand-Up Paddles oder Kanus zu mieten.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Am Murtensee.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Am Strand von Avenches.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Avenches und der Murtensee.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Direkt am See ist auch der Campingplatz.

7. Einen Stadtspaziergang in Avenches unternehmen

Nebst den historischen Stätten in Avenches, ist auch der Ort selbst sehr schön. Das Dorf, was aber eher den Anschein eines Städtchens wahrt, liegt erhöht auf einem Hügel und bietet daher einen herrlichen Blick über die Ebene rund herum.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Hübsche Ecken in Avenches.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Avenches

Entlang der Promenade des 2000 ans geniessen wir einen schönen Sonnenuntergang. Für die Kinder steht ein hübscher Spielplatz zur Verfügung, der wir während unserer Zeit nicht nur einmal besuchen. Auch das Storchennest besuchen wir. Wir sehen es hoch auf dem Dach am Ende der Altstadt, aber die Bewohner sind leider gerade ausgeflogen.

7 Tipps für eine E-Bike Tour in Avenches und Umgebung

Sonnenuntergang in Avenches.

Wir geniessen das Flair in Avenches, essen und trinken lecker (Schokolade, Kuchen und Wein!) und freuen uns über die Ruhe und Gemütlichkeit, die dieser Ort ausstrahlt.

Restauranttipps:

Übernachtungstipp:

  • Swiss Hotel la Couronne. Hübsche Zimmer, Familienzimmer mit viel Platz, Verbindungstüre und Balkon vorhanden. Nette Gastgeber.

E-Bike Tipps:

  • In Avenches werden derzeit keine E-Bikes vermietet. Wir haben diese via e-bike-loc gemietet, die in Villars-le-Grand ansässig sind. Die E-Bikes wurden für uns im Hotel bereitgestellt und auch wieder abgeholt.
  • Für die Kinder einen eigenen Helm mitnehmen. Nicht bei jeder E-Bike Vermietung ist ein Kinderhelm mit dabei.
  • Manchmal sind die Sicherheitsgurte für Kinder nicht die allerneusten Modelle. Es hängt immer von den Modellen der Anhänger ab. Entweder im vornherein abklären oder selber noch nachsichern, wenn nötig.

Als Familie fühlen wir uns in Avenches besonders wohl und willkommen. Es gibt vieles zu entdecken und erleben, was gleichermassen für die Kleinen und Grossen interessant ist. Mit einem E-Bike und Kinderanhänger unterwegs zu sein, eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten. Wir haben das jedenfalls nicht das letzte Mal gemacht.

Kennst du Avenches und die Region Vully? Gefällts dir da auch so gut?

Und falls du jetzt Lust auf die Westschweiz bekommen hast, findest du hier noch jede Menge weitere Inspiration:

Disclaimer: Wir wurden auf unserer Reise von Avenches Tourisme unterstützt. Vielen Dank dafür. Meinungen und Erfahrungen sind wie immer unsere eigenen.

Über die/den Autor/in

Früher als soloreisende Backpackerin, bin ich heute am liebsten mit der ganzen Familie unterwegs. Ich lebe, reise und arbeite auf der ganzen Welt und geniesse es, Jürgen und unsere Kids immer mit dabei zu haben. Mein Herz schlägt für Hawaii, Kryptowährungen und Schokoladeneis. Mein Ziel ist finanzielle Freiheit für mich und meine Familie.

Keine Kommentare

    Kommentieren