Warum ich in die Schweiz zurückgekehrt bin. Und warum ich wieder gehe.

Ja, ich bin wieder zurück in der Schweiz. Vor drei Tagen bin ich von Delhi nach Zürich geflogen. Du fragst dich jetzt was denn los ist? Fertig mit Reisen? Was ist denn aus den angeblichen zwei Jahren geworden? Heimweh? Krankheit? Was ist denn nun passiert?

Ich kann dich beruhigen, ich reise weiterhin! Meine Reise ist noch lange nicht zu Ende, noch nicht mal annähernd! Ich habe aber relativ spontan beschlossen, auf Heimaturlaub in die Schweiz zu kommen. Dafür gibt es nicht einmal einen besonderen Grund, es ist also weder was schlimmes passiert, noch hängt mir das Reisen zum Hals raus.

Durch Flugbuchungen für in ein paar Monaten hätte ich bis im Dezember in Asien bleiben müssen. Es gäbe zwar noch viel zu entdecken, aber das mit dem müssen klappt bei mir mittlerweile nicht mehr. Ich will dürfen oder können. Also  habe ich mich für eine alternative Variante umgesehen. Wieso also nicht Europa weiter entdecken? Ja! Das fühlt sich gut an. Also: Flug buchen.Sommer in der Schweiz

Gut, ich habe also kurzerhand einen Flug in die Schweiz gebucht. Das war alles nicht geplant, sondern eine Bauchentscheidung und wie alle solchen Entscheidungen, war sie super. Das ist das grossartige am planlosen und freien Reisen: Ich kann machen was ich will, wie ich will und wann ich will. Familie besuchen zuhause? Klar, warum nicht. Gedacht, getan.

Als es dann aber soweit war, habe ich Asien schweren Herzens verlassen. Obwohl ich ein Amerika-Fan bin, habe ich den asiatischen Kontinent in den letzten 10 Monaten so richtig lieb gewonnen. All die vielen tollen Menschen die ich getroffen habe! Und das Essen, wie ich das vermissen werde! Und es gibt doch noch so vieles in Asien, das ich sehen will! Und was ist mit Indien, in das ich mich zuletzt verliebt habe? Da will ich auch noch ganz viel erleben! Und… ach, es gibt da noch so vieles was ich aufzählen könnte. Alles auf einmal geht aber einfach nicht.

In der Schweiz sind alle erstaunt, dass ich plötzlich da bin

 

Wie gehts denn jetzt weiter?

Für dich genau so wie bisher. Du erhälst wie gewohnt zwei Artikel pro Woche, schliesslich habe ich ja noch nicht einmal angefangen von Indien zu erzählen! Oder auch alles was es sonst noch so zu sagen gibt! Sei versichert, da kommt noch einiges.

Und ausserdem bin ich zwar auf Urlaub vom Reisen, aber so ganz lassen kann ichs doch nicht. Ich will nämlich die 6 Wochen in der Schweiz nutzen, um dir die ganz besonders schönen Seiten meines Landes näherzubringen. Jetzt zum Herbstanfang ist das natürlich perfekt, du wirst schon sehen…. Ausserdem werde ich nach München reisen, um eine Freundin zu besuchen. Und ja, keine Ahnung ob ich es tatsächlich 6 Wochen am selben Ort aushalten werde. Vielleicht gibt dann doch noch den einen oder anderen Städtetrip in Europa? Wer weiss….

 

Und danach?

Ja, was kommt nach meinem Urlaub in der Schweiz? Es gibt noch keine fixen Pläne, aber soviel sei verraten: Das gute, alte Bella Italia ruft mich. Es sieht ganz danach aus, als würde ich bald schon Oliven ernten gehen. Schon mal was von Wwoof und Workaway gehört? Das will ich nämlich jetzt auch ausprobieren und dir darüber berichten. Diesen Floh hat mir eine Australierin in Sri Lanka ins Ohr gesetzt!

Nach Italien könnte Lissabon in die engere Wahl kommen. Ich liebe diese Stadt und möchte sie genauer erkunden. Vielleicht werde ich dort in einem Hostel arbeiten. Aber wie gesagt, es ist noch nix definitiv. Vielleicht lande ich plötzlich in Schweden oder Ungarn… Keine Ahnung was mir noch alles so einfällt.

schöne Schweiz...

Sicher ist nur soviel: Im November zieht es mich dann wieder in die Wärme. Dann muss Amerika mit mir Vorlieb nehmen. Bevor es in mein geliebtes Lateinamerika geht, werde ich den Dezember in Hawaii verbringen und Ende Jahr starte ich zusammen mit meinem Bruder zu einem grossen Nordamerika-Roadtrip! Das wird ja mal lustig werden!

Wie du siehst, langweilig wirds ganz bestimmt nicht. Da kommt noch das eine oder andere Abenteuer auf mich (und dich) zu! Und wenn du loswerden willst, was dein Lieblingstrip war, was ich unbedingt auch sehen oder erleben sollte, sag es mir! Ich wills wissen! Und vielleicht kannst du mich ja so begeistern, dass mich es in die ähnliche Richtung zieht.

Und ach ja, wenn du immer sofort auf den neusten Stand gebracht werden willst und Dinge erfahren willst, die es nie in den Blog schaffen, dann abonniere meinen Newsletter!

Auf viele neue Abenteuer!

 

8 Kommentare

  • Karl Cron sagt:

    Hallo Rapunzel,
    Ich Habe mit Interesse Deine Reisen verfolgt und werde ab Mittwoch wieder in Asien sein und auch ein paar Tage später auf deinen Spuren in Indonesien reisen. Ich kann dir nurNur Hamburgq wärmstens empfehlen und wenn du willst werde ich dir während meiner Abwesenheit meine Wohnung überlassen. Melde dich aber Bitte bis spätestens Dienstag , damit ich diie Übergabe der Schlüssel arrangieren kann.
    gruss Karl

    • Sarah sagt:

      Vielen Dank für dein Angebot, Karl. Ich reise aber sehr spontan, wos halt grad die billigsten Angebote gibt. Daher kann ich leider noch nicht sagen, obs mich auch bis nach Hamburg verschlägt. Dir viel Vergnügen in Asien!

  • Jkb sagt:

    Weiser Entscheid! Deine Familie und Freunde freuen sich sicher darüber. Wie lange bleibst Du? Schönes Unterdessen!

    Lg jkb

    myswitzerland.ch ist immer gut für spontane Ausflüge, auch für den kommenden Herbst.

  • Florian sagt:

    2 Tage früher und ich hätte Dir nen guten Error-Fare Tipp geben können nach Hawai von Prag, leider scho weg: http://travel-dealz.de/blog/fluege-prag-hawaii/

    Vielleicht kommt ja zumindest das in Frage, 9 Euro für Zürich bis Milan. Wir müssen nach Rom und ich bin kurz vorm Buchen:
    http://www.exbir.de/das-ist-aktuell-extrem-billig/9848-meinfernbus-aktion.html

    Übrigens, weil die deutschsprachigen Reiseschnäppchen Seiten so gut sind, macht ein Heimataufenthalt zwischen Asien und Amerika immer Sinn. Selbst ohne Error-Fares sind Transatlantik-Flüge günstiger als Transpazifik-Flüge.

  • Oliver sagt:

    Viel Spass in der schönen Schweiz & der weiteren Reiseplanung für Europa. Kann den Worten „Ich will dürfen oder können“ nur beipflichten! Besser kann man es nicht ausdrücken und es sollten viel mehr Leute frei nach Schnauze reisen und nicht wie es irgendwelche festgelegte Routen oder gar Pläne einem vorgeben wollen.

Leave a Comment