Schweiz

Wo Zürich am schönsten ist – Edition Stadtoasen

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Kleine und grosse Oasen mitten in der Stadt – zum Auspannen, Geniessen und einfach Sein. Meine Liebsten  stelle ich dir hier vor.

Sommer in der Stadt – da gehören die kleinen und grossen Oasen einfach dazu. Ich habe sie hier für dich zusammengestellt, meine liebsten Fluchten aus dem Grossstadtleben. Rausgekommen ist ein Sammelsurium aus Parks, Gärten und Villen kreuz und quer durch Zürich. Alle diese Orte sind wunderbar um zu entspannen und den Sommer geniessen.

Alter Botanischer Garten

Der alte Botanische Garten von Zürich liegt mitten in der Stadt und ist somit ein perfekter Ort für alle, die sich vom hektischen Stadtleben erholen wollen. Er bietet sich für eine Verschnaufpause in der Innenstadt an.

Die Stadtoase mit dem kleinen Palmenhaus und dem Kräutergarten ist ein echtes Highlight. Das Palmenhaus wird heute oft für Konzerte oder Ausstellungen benutzt. Klein, sypathisch und zentral und deswegen einer meiner liebsten Plätze.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Posing im qlten Botanischen Garten in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der Kräutergarten des alten Botanischen Gartens mitten in der Stadt Zürich.

Neuer Botanischer Garten

In der Anlage des neuen Botanischen Gartens kann man lange umherschlendern. Überall gibt es Blumen zu sehen und im See Frösche zu beobachten.

Die beiden Kuppelhäuser beherbergen exotische Pflanzen und lassen den Duft von fernen Ländern in den Haaren zurück. Ein kurzes Eintauchen in eine fremde, warme Welt mitten in der Stadt Zürich. Nicht nur der Besuch der Tropenhäuser lohnt sich, auch der Anblick, den sie von Aussen bieten.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Die Kuppelhäuser des Botanischen Gartens in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Auch für Regentage ist der neue Botanische Garten ein tolles Ziel.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

In der Anlage des Botanischen Gartens lässt sich vieles entdecken.

Villa Bleuler

In der Stadt Zürich sind einige alte Villen zu finden, die heute der Stadt gehören und für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Der Auftakt zum Villenquartier Riesbach macht die Villa Bleuler.

Der Park wird von den städtischen Villengärtnern gepflegt. Er scheint etwas wilder zu sein als die zum Teil akkurat geschnittenen und wohl gepflanzten Anlagen in anderen Villen. Diesen Eindruck vermittelt auch die herrliche Blumenwiese.

Ab und zu stehen Stühle im Garten, Bänke sucht man aber vergebens. Wohl genau deswegen wird der Park der Villa Bleuler kaum besucht und Ruhe ist garantiert.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Treppenaufgang der Villa Bleuler.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Die Villa Bleuler, eine der vielen schönen Villen der Stadt Zürich.

Villa Patumbah

Ein weiterer wunderschöner Ort im Villenquartier ist die Villa Patumbah. Hier ist heute das Heimatschutzzentrum untergebracht, welches auch besichtigt werden kann.

Die Villa an sich ist bereits sehenswert und eine extra Anreise wert. Der dazugehörende Park ist zwar klein, dafür sehr gepflegt und voller Blütenpracht. Hier lässt es sich stilvoll verweilen und auf den Stühlen hinter dem Pavillon findet einem garantiert niemand.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Die Villa Patumbah in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der herrliche Pavillon zum Verweilen bei der Villa Patumbah.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Park der Villa Patumbah.

Sukkulentensammlung

Eine kurze Flucht aus dem Alltag gelingt auch beim Besuch der Sukkulentensammlung in Zürich. Sukkulenten sind Pflanzen, die Wasser speichern. Das sind aber nicht nur Kakteen, sondern auch Agaven, Aloen und weitere Pflanzen aus trockenen Gebieten.

Es gibt es 4400 verschiedene Sorten zu bestaunen. In den Gewächshäusern, die nach Kontinenten oder auch nach bestimmten Ländern angelegt sind, lässt sich das hektische Leben draussen problemlos ein paar Minuten ignorieren.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Sukkulentensammlung in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

In verschiedenen Gewächshäusern lassen sich Sukkulenten bestaunen.

Rechberg Park

Vor allem bei Studenten ist der Rechberg Park bekannt, liegt er doch zwischen den Universitätsgebäuden und dem Kunsthaus. Er gehört zu den am besten erhaltenen Barockgärten der Stadt Zürich.

Der Garten wurde 1790 entworfen, besteht aus mehreren Ebenen und öffnet sich nach oben hin, was ihm einen besonderen Ausblick verleiht.

Der Rechberg liegt irgendwie direkt in der Stadt und ist dennoch etwas versteckt, auch weil er von der Strasse kaum einsehbar ist. Doch wer weiss wo er liegt tut gut daran, hier eine kleine Pause einzulegen.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der Barockgarten im Rechberg Park.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der Rechberg Park mitten in der Stadt Zürich.

Rieterpark

Mit 70’000 Quadratmetern ist der Rieterpark der grösste Park Zürichs. Die dazugehörende Villa beherbergt heute das Museum Rietberg und dieses Kunst aus aller Welt.

Der Park ist weitläufig und bietet nebst einer grossen Parkfläche viele Nischen, kleine Aussichtspunkte und auch zwei Spielplätze. Hier werden auch gerne Yogastunden abgehalten, Leute praktizieren Yi-Gong oder picknicken auf der mitgebrachten Decke.

Ganz besonders schön ist am Ende des Parks die Sicht über den Zürichsee bis hin zu den Glarneralpen. Über die Allee, vorbei an der Villa Rieter, geht es wieder hinaus und schon zum nächsten Park.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der Rieterpark ist weitläufig und bietet Platz für Alle.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Auch im Rieterpark sind Villen zu finden.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Am Ende des Rieterparks blickt man über den Zürichsee.

Belvoirpark

Gleich gegenüber dem Rieterpark ist der historische Belvoirpark zu besuchen. Grosse Wasserbecken und ein alter Baumbestand gestalten den Park ruhig und beschaulich. So lässt es sich hier super entspannen und dem Plätschern des Wassers lauschen. Die Villa im Park beherbergte heute eine Hotelfachschule.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Im Belvoirpark befindet sich heute die Hotelfachschule.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Belvoirpark in Zürich

Uni Irchel Park

Einer der Parks, der mir besonders gut gefällt. Mit rund 32 Hektaren gehört er zu den grössten neueren Parks der Schweiz.

Er ist dementsprechend weitläufig und es lässt sich hier einige Zeit verbringen. Besonders schön ist der kleine See mit Enten und die sanfte Hügellandschaft.

Wer den Park zum vollsten erkunden möchte, geniesst die beste Aussicht vom Monte Diggelmann. Dazu findest du mehr in der Edition Höhenluft.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der Park der Uni Irchel bietet abwechslungsreiche Spazierwege.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Uni Irchel Park.

Chinagarten

Am rechten Seeufer, direkt an der Blatterwiese, findet sich ein Stück China in Zürich. Der Chinagarten ist ein Geschenk der Partnerstadt Kunming. Der Garten beruht auf dem Prinzip der Geomantie und beherbergt künstliche Teiche, Spazierwege und Tempel.

Der Chinagarten bietet ein kurzes Eintauchen in ein fremdes Land. So lässt es sich ganz einfach abschalten und das Tempelleben geniessen.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Ein Stück China in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Teiche und Tempel im Chinagarten in Zürich.

MFO Park Oerlikon

Der wahrscheinlich schönste Park in Zürich ist meiner Meinung nach der MFO Park in Oerlikon.

Der Park steht auf dem ehemaligen Geländer der Maschinenfabrik Oerlikon, daher auch der Name. Er wird von einer Stahlkonstruktion überspannt, die nach drei Seiten offen ist und unglaublich schön überwachsen ist.

Im Frühling und Sommer blühen unzählige Pflanzen, alles ist grün und voller Farben und Düfte. Im Herbst verleiht der wilde Wein dem Park ein ganz eigenes Farbenschauspiel. Die Pflanzen sind auch angeschrieben, wer sich also genauer dafür interessiert was gerade blüht, kann sich gleich vor Ort informieren.

Das Stahlgerüst kann über verschiedene Treppen begangen werden. Es hat Plattformen, von denen man den Park von oben bestaunen kann und zuoberst bietet ein Sonnendeck schöne Sicht über Zürichs Norden.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

MFO Park in Oerlikon: Der schönste Park in Zürich.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der MFO Park in Zürich ist eine wahre Stadtoase.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der MFO Park in Oerlikon.

Wo Zürich am schönsten ist - Edition Stadtoasen

Der MFO Park aus einem etwas anderen Blickwinkel.

Du willst noch mehr Zürich? Dann bitte hier entlang:

Und alle meine Schweiz Reiseberichte findest du auf dem Blog unter diesem Link: Reiseziele in der Schweiz

Auf Instagram findest du immer wieder neue Ideen für deine Reiseziele und auf Pinterest gibts sogar ein eigenes Board mit Reisetipps für die Schweiz.

Verrätst du mir nun auch deine liebste Stadtoase in Zürich?

Über die Autorin

Hauptsache unterwegs - egal ob alleine, als Paar oder mit der ganzen Familie. Von der Langzeitreise als Backpackerin bis hin zur Familienreise vor der Haustüre geht alles. Einen besonderen Fokus setze ich auf das Thema Nachhaltigkeit. Komm mit und entdecke mit mir die Welt. Es gibt noch so viele Abenteuer zu erleben!

Keine Kommentare

    Kommentieren