20 Ideen für den Sommer in der Schweiz

Die Sonne scheint, es riecht nach Grillwurst und die Leute sind alle ein bisschen lockerer. So jedenfalls gestaltet sich der Sommer in der Schweiz. Die schönste (und meist auch kürzeste) Jahreszeit bietet besonders viele Freiheiten und Möglichkeiten. 20 dieser Ideen habe ich dir hier zusammengestellt – und da sind auch ein paar Sachen dabei, die es so nur in der Schweiz gibt!

Die Schweizer Berge wandernd erklimmen

Klar, Tipp Nummer 1 ist Wandern. Die Schweiz ist ein Wanderland und es finden sich für alle schöne Trails. Kleine Rundwanderwege für Familien, gemütliche Wanderungen mit schöner Aussicht und anstrengende Bergtouren – es hat für alle genug. Nicht nur die Alpen geben das Schönste an Aussichten und Panoramas her, auch die vielen Hügellandschaften wie das Emmental oder den Jura gilt es zu erkunden. 

Ich selbst habe so viele Wanderungen auf meiner Bucketlist, dass ich es mir kaum vorstellen kann, alles mal abzuwandern. Auch eine Wanderung quer durch die Schweiz muss noch sein, einmal von Porrentruy nach Chiasso ist mein Traum. Alles zu seiner Zeit.

Unter der Rubrik Schweiz findest du Inspiration für Wanderungen in der Schweiz.

Wandern in der Schweiz.

Wandern in der Schweiz.

Eines der vielen Festivals besuchen

Sommerzeit, Festivalzeit! Kaum in einem Land gibt es so viele Sommerfestivals wie in der Schweiz. Jedes Wochenende donnern die Bässe durchs Land und schwinge die Eidgenossen ihre Hüften. Das Schwierige ist, sich zu entscheiden, wohin es gehen soll. Nebst den grossen Festivals auf dem Gurten, im Sittertobel oder auf der Piazza Grande, locken unzählige kleine, aber feine Feste. Es gibt einige Unbekannte zu entdecken und hier findest du eine gute Übersicht.

Aareböötle von Thun nach Bern

Es kann nicht nass genug sein! Auf deine Bucketlist im Sommer gehört natürlich das Schwimmen in der Aare. Die Lieblingsbeschäftigung aller Berner – das Schwimmen im schönsten Fluss der Schweiz, nein, der Welt! -, solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Und wenn schon in der Aare, ist das Highlight eine Tour mit dem Gummiboot von Thun nach Bern. Im Sommer scheint vor allem am Wochenende fast Stau zu sein auf der Aare. Ein paar Freunde einpacken, Picknick für unterwegs und los gehts in Thun. Ein paar Stunden später im Marzili in Bern noch vor der Schwelle raus und ich verspreche dir, du hast gerade eines der besten Erlebnisse deines Sommers gehabt!

Kanufahren auf der Aare zwischen Bern und Thun.

Kanufahren auf der Aare zwischen Bern und Thun.

Abkühlung in einem der Stadtbäder in Zürich

Keine Zeit die Stadt zu verlassen? Dann ist Baden in Zürich angesagt! Hier gibt es gefühlt an jedem Eck ein Bad und manchmal kann ich mich kaum entscheiden, wo es denn hingehen soll. Ich bin gerne in der Frauenbadi, die abends auch coole Veranstaltungen haben. Am oberen und unteren Letten ist peoplewatching angesagt und am Mythenqui lässt es sich direkt in den Zürisee springen. Die Auswahl könnte hier beliebig weitergeführt werden…

Flussbad Oberer Letten in Zürich.

Flussbad Oberer Letten in Zürich.

Den Blick über die Weinberge in Lavaux schweifen lassen

Die Weinterrassen in Lavaux sind das ganze Jahr über eine Reise wert, ganz besonders schön sind sie aber im Sommer anzusehen. Eine kleine Wanderung durch eine der schönsten Landschaften der Schweiz mit Blick auf den Genfersee, ist unvergesslich. Die Weingärten gehören zum UNESCO-Welterbe und anschliessend kann man sich auch gleich noch an einer der vielen Badestellen im See abkühlen.

Lavaux am Genfersee.

Lavaux am Genfersee.

Eine Schnulze unter freiem Himmel schauen

Open Air Kinos sind ebenso ein Ding in der Schweiz wie Festivals. Ob grosse Kinos am Seeufer oder kleine mit Kuscheldecke auf der Weide – so macht Filme schauen gleich noch mehr Spass. Auf keinen Fall verpassen! Alternativ gibts auch Autokinos in Ami-Style.

Sich quer durch ein Foodfestival essen

Der Hype um Streetfood ist ungebrochen und dementsprechend viele solcher Festivals gibt es in der Schweiz. Gefühlt kann man sich jedes Wochenende quer durch die Welt essen. Ein Besuch ist dennoch immer wieder toll, vor allem weil sich immer etwas findet, was man doch noch nicht kennt. Ganz besonders schön ist meiner Meinung nach das Street Food Festival in Zürich.

Street Food Festival in Zürich.

Street Food Festival in Zürich.

In einem Bergsee baden

Wenns im Sommer in der Stadt heiss wird und die Seen im Flachland vor Besuchern überquellen, dann heisst es: Ab in die Berge. Da besuchst du am besten einer der vielen Bergseen. Davon gibt es nicht wenige und teils sind die richtig schön kühl, auch wenn es in der Stadt über 30 Grad hat. Mein Favorit: Keine Chance! Es gibt so viele unglaublich schöne Seen in den Schweizer Bergen. Eine Wanderung zu den Murgseen lohnt sich immer. Oder der idyllische Hinterstockensee beim Stockhorn, wo du auch Bungeejumpen kannst – aus einer Gondel. Oder doch eher Richtung Graubünden zum Cresta- und Caumasee?

Bergseen in der Schweiz - Hier der Seebergsee im Berner Oberland.

Bergseen in der Schweiz – Hier der Seebergsee im Berner Oberland.

Mit dem Velo durch das Emmental fahren

Fahrrad fahren im Sommer ist der Hit! Durch die ganze Schweiz ziehen sich Velowege, hier gibts ganz viele Infos dazu. Besonders schön ist eine Tour durchs Emmental. Aber Achtung, natürlich wird hier kräftig geschwitzt, schliesslich will der eine oder andere Hügel erklommen werden.

Perfekt für Sportler: Eine Velotour durch das Emmental.

Perfekt für Sportler: Eine Velotour durch das Emmental.

Cervelat grillieren im Wald

Ja, in der Schweiz wird nicht gegrillt, sondern grilliert und dies im Sommer nicht zu wenig. Daheim auf dem Balkon mit dem Gasgrill ist das ganz schön, aber Profis grillieren im Wald. Holz sammeln, Feuer machen, die Cervelat an den Stecken und los gehts. Dazu den Sonnenuntergang beobachten. Viele Feuerstellen sind auch bewirtet. Mehr Informationen findest du hier, bitte immer die Waldbrandgefahr beachten und verantwortungsvoll grillieren.

Unter dem Wasserfall abkühlen

Wasser, Wasser, Wasserfall… Auch davon hat die Schweiz nicht zu wenige. Im Sommer natürlich nicht nur fürs Auge schön, sondern auch für die Abkühlung. In den Bergen sind unzählige zu finden, aber auch gar nicht so weit entfernt, gibt in den unteren Regionen welche zu entdecken. Trümmelbachfälle, Staubbachfall oder der grosse Rheinfall? Alle sehenswert!

Der Rheinfall bei Schaffhausen.

Der Rheinfall bei Schaffhausen.

Über die Pässe kurven

Zu einem Mini-Roadtrip in der Schweiz gehört eine Passfahrt. Am schönsten sind die Pässe im Wallis oder Graubünden, immer Richtung Süden. Susten, Brünig oder Furka, Albula, Klausen oder Julierpass… Die Auswahl ist gross. Eine schön kühle Abwechslung im Sommer, am besten gleich mit einem Trip ins Tessin verbunden. 

So sehen Passfahrten in der Schweiz aus.

So sehen Passfahrten in der Schweiz aus.

Spezielle Glace probieren

Sommerzeit, Glacezeit! Zum Sommer gehören so viele Gelati wie möglich (Ja, in der Schweiz essen wir Glace in der Gelateria). Und was das angeht, kann ich nur die Gelateria di Berna empfehlen, die es aber mittlerweile auch in Zürich gibt. Schoggi-Glace muss bei mir immer sein, dazu aber jeweils auch eine der spezielleren Sorten zum probieren. Grapefruit Pfeffer, Ricotta Feigen oder Fior die Latte Lavendel? Jedenfalls mal was anderes…

Zeit in der Hängematte verbringen

In der Hängematte ist das Leben schöner! Das sollte eigentlich der Leitspruch von allen sein. Daher: Hängematte spannen und selber entspannen. Je mehr Zeit in der Hängematte, desto besser!

In einer Hängematte ist das Leben besser.

In einer Hängematte ist das Leben besser.

Durch das Verzascatal wandern

In der Schweiz wollen nicht nur Berge erwandert werden, auch die Täler sind wunderschön. Eines der ganz besonderes schönen Täler ist das Verzasca Tal im Tessin. In Kombination mit der Passfahrt, kann dieses Tal danach besucht werden. Und ja, auch da lässt es sich wundervoll baden!

Wandern im Verzasca Tal im Tessin.

Wandern im Verzasca Tal im Tessin.

Zum Schweizer Grand Canyon fahren

Im Westen der Schweiz befindet sich der Grand Canyon der Schweiz, der Creux du Van. Die Faulen können mit dem Auto bis oben hin fahren, die Ambitionierteren laufen eine schöne Wanderung. Ich war neulich auch da und habe ich Zuge meines Vanlife-Abenteuers auch darüber geschrieben.

Creux du van, der "Schweizer Grand Canyon".

Creux du van, der „Schweizer Grand Canyon“.

Picknicken im Grünen

Hach, hier frohlocken alle Romantiker: Ein Picknick im Grünen! Gehört das nicht auf jede Sommer-Bucket-List? Eine schön grosse Decke einpacken, Picknick zusammenstellen (Champagner nicht vergessen!), eine schöne Wiese bei strahlendem Sonnenschein suchen und den Nachmittag dort verbringen. Essen, lesen, geniessen, nichts tun. So geht das Leben.

Aussergewöhnlich Übernachten

Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten für aussergewöhnliche Übernachtungen. Im Tipi, in der Jurte, in der SAC-Hütte oder wie ich neulich, im Bubble-Hotel. Das ist echt mal was anderes und richtig, richtig lohnenswert. Wie wärs damit, wieder einmal ganz draussen zu übernachten? Irgendwo das Zelt aufstellen oder in einer schönen, lauen Sommernacht, einfach den Schlafsack rausnehmen und im Wald übernachten.

Idylle im Thurgau.

Schlafen in der Bubble.

Ach du süsses Früchtchen

Ganz besonders lecker sind die vielen Sommerfrüchte. Endlich gibt es wieder mehr Auswahl in den heimischen Gefilden und egal ob morgens ins Müsli, als leichter Snack zwischendurch oder Abends im Melonensalat – von den zahlreichen Früchten lässt es sich gut leben. Wer auch selber aktiv werden will und Marmelade herstellen oder leckere Nachspeisen zaubern will, kann sich am besten auf einem der vielen Felder zum Selberpflücken damit eindecken.

Lass die Füsse frei

Laufe so oft Barfuss wie möglich! Selten lässt sich der Sommer besser spüren, als an nackten Füssen! Die Welt unter sich fühlen, jammern wegen kleinen Steinchen und mit nackten Füssen über die grüne Wiese springen – Sommer pur!

Füsse kühlen im Sommer.

Füsse kühlen im Sommer.

Wenn dass jetzt mal nicht genug Tipps für den Sommer in der Schweiz sind! Geniesse die Zeit, der Winter ist schnell genug wieder da!

Und was machst du so im Sommer?

Folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest! Da findest du auch eine Pinnwand zum Reisen in der Schweiz.

Leave a Comment