Thailand

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Auf der Insel Koh Samui im Golf von Thailand gibt es vieles zu entdecken. Ob Kultur, Strand oder Tempelanlagen, hier erfährst du, welche Ziele sich lohnen.

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.*

Koh Samui ist bekannt für die Strände und das Nachtleben, doch es gibt noch einiges mehr zu erleben und zu bestaunen. Wir haben die Insel erkundet und zeigen dir die – unserer Meinung nach – schönsten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui. Und auch die, die wir für überbewertet halten.

Zuerst einmal noch ein paar grundlegende Tipps und Infos zu Koh Samui.

Beste Reisezeit für Koh Samui

Trockenzeit und damit beste Reisezeit ist von Mitte Dezember bis März. Dies ist allerdings auch die Hochsaison mit entsprechenden Preisen und Menschenmassen. Ein guter Reisezeitraum ist ebenso von April bis September. Es regnet zwar etwas mehr und ist schwüler, aber eine Reise nach Koh Samui passt in diesen Monaten wunderbar.

Die Regenzeit dauert offiziell von Mitte September bis Mitte Dezember mit dem Höhepunkt im November. Natürlich kann niemand vorhersagen wie die Regenzeit ausfällt und wieviel es regnen wird.

Die Wassertemperatur des Meeres ist ganzjährig um die 28 Grad, baden und tauchen kannst du ganzjährig.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Schönes Koh Samui!

Anreise für Koh Samui

Flug: Koh Samui besitzt einen eigenen Flughafen, den du aus Europa meist mit Zwischenstopp in Bangkok anfliegen kannst. Täglich gibt es mehrere Verbindungen nach Bangkok und in viele andere asiatische Grossstädte.

Eine andere und meist günstigere Möglichkeit ist ein Flug nach Surat Thani und von dort mit der Fähre nach Koh Samui.

Bus: Mit dem Nachtbus ab Bangkok ist die wohl günstigste Möglichkeit nach Koh Samui zu gelangen. Dauer ca. 14 Stunden, am nächsten Tag weiter mit der Fähre ab Surat Thani, bzw. dem Donsak Pier.

Bahn: Mit dem Zug ab Bangkok reist du rund 11 Stunden bis Surat Thani. Es gibt Schlafwagen und eine komfortable 1. Klasse, ab Surat Thani weiter mit der Fähre bis auf die Insel.

Fähre: Die Fahrdauer der Fähre ab Surat Thani, Donsak Pier, nach Koh Samui, Nathon Pier, dauert rund 1 h 45 min. Es gibt verschiedene Anbieter.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Koh Samui ist wunderschön hügelig.

Hotels auf Koh Samui

Es gibt unzählige Möglichkeiten auf Koh Samui unterzukommen. Hier ein paar Empfehlungen, untereilt in unterschiedliche Kategorien nach Sternen (alle Affiliate-Links von booking.com). Diese Hotels gehören zu den besten der Insel und sind am höchsten bewertet. Mit einer Buchung kannst du kaum etwas falsch machen.

Roller mieten auf Koh Samui

Am einfachsten erreichst du alle Sehenswürdigkeiten, wenn du dir einen Roller mietest. Damit kommst du flexibel von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten und bist von niemandem abhängig. Der Verkehr auf der Ringstrasse ist dicht und gewöhnungsbedürftig und wir raten dir, immer mit Helm und mit Vorsicht zu fahren. Aber trotz allem Verkehr würden wir nicht auf einen Roller verzichten.

-> Alles zum Roller mieten in Thailand und was du dabei beachten musst, haben wir hier in einem Artikel zusammengestellt. <-

Sehenswürdigkeiten

Big Buddha

Diese 12 Meter hohe Buddha-Statue wird oft als Wahrzeichen von Koh Samui genannt und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Du findest sie im Nordosten der Insel, ganz in der Nähe des Flughafens. Die Statue ist 1972 entstanden und gehört zu den meistbesuchten Attraktionen der Insel. Wir empfehlen einen Besuch am frühen Morgen oder gegen Abend.Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Wat Plai Laem

Diese Tempelanlage gehört zu den schönsten und abwechslungsreichsten der ganzen Insel. Nebst dem grossen weissen Buddha, ist auch die Göttin Guan Yin zu sehen und aufmerksame Besuchende finden unzählige Details und Besonderheiten, die der thailändische Künstler Jarit Phumdonming geschaffen hat.Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Wat Bo Phuttaram

Diese Tempelanlage ist immer noch ein Geheimtipp, kaum jemand verirrt sich hierher und das, obwohl sich dieser Tempel von allen anderen auf Koh Samui deutlich abhebt.

Der „schwarze Mönch“ der auf dem Schiff sitzt, gilt als Beschützer der Seeleute und das Innere des Schiffs ist eine Mischung aus Museum und Tempel. Unbedingt vorbeischauen.Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Wat Phra Chedi Laem und der Süden von Koh Samui

Dieser Tempel ist vor allem durch seine exponierte Lage am Meer im äussersten Süden von Koh Samui erwähnenswert. Wer es hierher schafft, hat wohl fast alles der Insel gesehen, denn auch an diesem Ort, wirst du kaum viele andere Reisende antreffen.

Bereits die Anfahrt mit dem Roller ist speziell und wunderschön. Die Strasse ist weit weg von der stressigen Ringroad und du kannst gemütlich über Land durch kleine Dörfer fahren und das etwas andere Koh Samui kennenlernen. Es ist ein Eintauchen in eine andere, langsamere und ruhigere Welt.Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

-> Suchst du noch mehr Tipps und ausführliche Informationen für Tempel auf Koh Samui? Hier gehts lang! <-

Mae Nam Strand

Auf Koh Samui hast du die Qual der Wahl, was die Strände anbelangt. Wir sind keine Fans von überfüllten Partystränden, aber wenn du das suchst, bist du mit Chaweng Beach oder dem Lamai Beach gut beraten. Hier findest du Halligalli, Jetskis und viele Menschen.

Unser Tipp für ruhigere Stunden und viel Entspannung ist der Strand Mae Nam im Norden von Koh Samui. Wer sich hier aufhält sucht Entspannung, aber auch für Familien mit kleinen Kindern ist der Ort perfekt.

Entlang des Strandes gibt es einige Restaurants und vereinzelt auch ein paar Bars, in denen es aber ruhig zu und hergeht.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Der Strand Mae Nam auf Koh Samui.

Thongson Bay

Dieser Strand ganz im äussersten Nordosten von Koh Samui ist alles andere als überlaufen. Er ist zwar ganz einfach zu erreichen, liegt aber dennoch etwas Abseits der üblichen Route. Der kleine, aber feine Beach ist ein gut gehütetes Geheimnis auf Koh Samui.

Im Strandrestaurants gibt es auch zwei Schweine die rumliegen und gestreichelt werden können. Bereits dafür lohnt sich die Anfahrt.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Schweine streicheln an der Thongson Bay.

Walking Streets auf Koh Samui

Auf Koh Samui findest du Nachtmärkte und Walking Streets. Ein Nachtmarkt findet täglich statt und die sogenannte Walking Street findet einmal in der Woche statt und wird jedesmal neu aufgebaut. Beides ist etwas sehr typisches für Thailand und das Essen ist immer wieder weltklasse.

Besonders empfehlen wir den Besuch einer Walking Street. Da findest du grosse und sehr touristische Ausgaben wie diese in Bophut oder eher lokale mit vielen einheimischen Besuchenden wie diese in Nathon. Folgende Walking Streets kannst du auf Koh Samui besuchen (jeweils ab ca. 17 Uhr):

  • Maenam Walking Street, jeden Donnerstag
  • Bophut Walking Street, jeden Freitag
  • Nathon Walking Street, jeden Samstag
  • Lamai Walking Street, jeden Sonntag
Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Walking Street auf Koh Samui.

Lad Koh Viewpoint

Ein schöner und einfach zu erreichender Viewpoint direkt an der Ringroad am südlichen Ende des Chaweng Beaches. Die Sicht über den Chaweng Beach und die Insel ist schön und der Viewpoint wurde erst kürzlich neu gestaltet.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Lad Koh Viewpoint auf Koh Samui.

Overlap Stone Viewpoint

Dieser Viewpoint ist etwas spektakulärer, aber auch nicht unbedingt einer, zu dem man mit Kindern hinwill. Dieser freistehende, riesige Stein ist nur etwa fünf Fahrminuten vom Lamai Beach entfernt, du findest ihn ganz einfach via Google Maps.

Der Stein steht direkt vor dem Haus einer Thaifamilie, die eine Brücke zum Stein hingebaut hat und bei der du eine Eintrittsgebühr entrichten darfst. Die Sicht über Koh Samui ist atemberaubend und ein schönes Fotomotiv.

Pra Buddha Dipankara Viewpoint

Ein schöner Aussichtspunkt mit einer grossen Buddha-Statue im hügeligen Inland. Die abenteuerliche Anfahrt zu diesem Viewpoint raten wir nur erfahrenen Roller-Fahrer:innen an. Der westliche Anfahrtsweg ist in schlechtem Zustand, auf der Ostseite ist die Strasse besser ausgebaut.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Sicht vom Pra Buddha Dipankara Viewpoint.

Wasserfälle

Im Inland gibt es einige Wasserfälle zu entdecken. Zu den bekannten gehören der Hin Lat Wasserfall und der Nam Muang Wasserfall. Es gibt im bergigen Inland der Insel aber noch viele Wasserfälle mehr zu entdecken. Die meisten kannst du mit dem Roller erreichen, teils erwarten dich aber auch steile Strassen und in der Regenzeit kann die Zufahrt schwierig bis unmöglich werden.

Wie sich ein Wasserfall präsentiert hängt natürlich auch davon ab, ob es zuvor geregnet hat oder ob du zur Trockenzeit auf der Insel bist. Je nachdem erwartet dich ein tosender Fall oder ein dürftiges Rinnsal.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Der Tan Rua Wasserfall auf Koh Samui.

Ang Thong Marine National Park

Auf Koh Samui findest du viele Anbieter für Tagestouren in den Ang Thong Marine National Park. Dieser Archipel liegt nur 30 Km vor Samui und beinhaltet 42 geschützte Inseln, die im Rahmen einer Tour besucht werden können.

Schnorcheln, Aussichtspunkte, Höhlentouren… du kannst diesen Archipel im Rahmen verschiedenster Tourangebote besuchen und geniessen.

Ausflug zu den Nachbarinseln

Du kannst die Nachbarinseln Ko Tao und Ko Phangan auch als Tagestrip besuchen, wobei wir klar empfehlen, auch dort mindestens ein paar Tage zu verbringen. Gerade Koh Tao ist nicht unbedingt um die Ecke, aber es wäre schade, die beiden anderen Inseln im Golf von Thailand nicht zu besuchen. Es gibt so vieles zu entdecken.

Hier findest du alles zu Koh Phangan und zu Koh Tao.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Wunderschönes Koh Tao

Die überbewertete Sehenswürdigkeit

Grossvater und Grossmutter-Felsen

Diese beiden Grantifelsen sollen angeblich eine der meistbesuchten „Sehenswürdigkeiten“ der Insel darstellen. Mit etwas Fantasie sieht man eine Vulva und einen Penis aus Stein, was auch schon die ganze Sehenswürdigkeit darstellt.

Natürlich gibt es auch eine Legende dazu von einem Paar, dass mit ihrem Boot auf hoher See vom Kurs abgekommen und gestorben ist, als sie unterwegs waren, um für ihren Sohn eine Frau zu suchen. Sie sollen hier an Land gespühlt worden und in eben diese Felsen verwandelt worden sein.

An der Strasse zu diesen Felsen finden sich viele Souvenir- und Essensstände, für das Parken des Rollers musst du ein paar Baht einberechnen.

Fazit: kann man besuchen, muss aber nicht sein und gehört für uns zu eher gesuchten Sehenswürdigkeiten.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Der Grossvater-Felsen auf Koh Samui.

Tiertourismus

Auf Koh Samui ist der Tourismus mit Tieren weit verbreitet. Du findest viele Elefantencamps, Krokodilfarmen und Schlangenshows. Bitte besuche diese Shows und Camps nicht. Es ist einfach unnatürlich und egal was sich die Anbieter auf die Fahne schreiben, es ist nicht artgerecht und die Tiere werden ausgebeutet.

Shopping

Ich bin kein Fan von Shopping und in ein Shoppingcenter gehe ich nur, wenn es wirklich nötig ist. Wenn ich in Thailand bin will ich mich nicht mit Konsumgütern eindecken, sondern so viel Zeit wie möglich in der Natur verbringen.

Viele sehen das jedoch anders und einkaufen macht ihnen Spass. Für alle die habe ich folgende Vorschläge:

Fishermans Village: Ganz im Norden von Koh Samui in Bohput, findest du in einer Strasse direkt am Meer alles, was das Herz der Tourist:innen höher schlagen lässt. Ob thailändische Kunstmalereien, kitschige Kühlschrank-Magnete oder Elefantenprint-Hosen – hier wirst du fündig.

Central Samui: im grossen Einkaufszentrum fast direkt am Chaweng Beach findest du die gängigen internationalen Marken an Kleidung, Kosmetik, Spielwaren und Heimdeko.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Das Central Samui Einkaufszentrum.

Koh Samui: Sehenswürdigkeiten und AusflugstippsKoh Samui hat wirklich einiges zu bieten und ganz besonders für alle Reisenden die die Natur lieben, ist die Insel traumhaft. Hast du erst einmal die laute Ringroad hinter dir gelassen, warten Wasserfälle, zauberhafte Strände, die Unterwasserwelt, Wanderungen und interessante Tempelanlagen auf dich.

Noch mehr Inspiration für Thailand? Dann hol dir den Inselguide Thailand (Affiliate-Link)!

Was gefällt dir auf Koh Samui am besten?

Über die/den Autor/in

Früher als soloreisende Backpackerin, bin ich heute am liebsten mit der ganzen Familie unterwegs. Ich lebe, reise und arbeite auf der ganzen Welt und geniesse es, Jürgen und unsere Kids immer mit dabei zu haben. Mein Herz schlägt für Hawaii, Kryptowährungen und Schokoladeneis. Mein Ziel ist finanzielle Freiheit für mich und meine Familie.

Keine Kommentare

    Kommentieren