Thailand

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Beim Aufwachen den Blick übers Meer schweifen lassen, während dem Frühstück die Zehen im Sand vergraben und am Nachmittag im eigenen Jacuzzi die Seele baumeln lassen? Diesen Luxus findest du im Anantara Rasananda auf Koh Phangan, welches zu den besten Hotels der Insel gehört.

Werbung, da Einladung.

Ankommen und sich einfach wohlfühlen? So ein Ort ist das Hotel Anantara Rasananda an der Ostküste von Koh Phangan. Bereits als wir nach Ankunft durch die Anlage zu unserer Suite laufen, begeistert uns die Gestaltung der Umgebung und die liebevollen Details entlang des Weges. Mal ist es ein Hängesessel, der in einer lauschigen Ecke unter einem Palmenblatt zum Verweilen einlädt. Ein anderes Mal ist es der Froschteich mit Wasserspiel, der unsere Aufmerksamkeit gefangen nimmt.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Der kleine Froschteich im Anantara.

Egal wie oft wir in zwei Tagen diesen Weg gehen, wir entdecken immer wieder neue, feine Besonderheiten. Apropos Besonderheit: Der Transfer zum Hotel ist inklusive für die An- und Abreise, egal ob von einer anderen Unterkunft oder von der Fähranlegestelle.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Die üppige Anlage des Anantara auf Koh Phangan.

Unsere Ocean Garden Pool Suite mit Jacuzzi

Für zwei Nächte sind wir direkt am Meer in der Ocean Garden Pool Suite einquartiert. Auch hier ist das ganze Design wohl durchdacht und stimmig. Das betrifft nicht nur die Einrichtung an sich, sondern auch die Wege. Von der privaten Liege am Strand, vorbei am eigenen Jacuzzi bis vor die Aussendusche (ich nenne sie gerne Regenwalddusche), stehen entlang des Weges beispielsweise zwei Töpfe mit Frischwasser, um Sand von den Füssen zu spühlen. Die Aussendusche ist direkt mit dem Badezimmer verbunden.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Willkommen in unserer Villa!

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Das Badezimmer im Anantara Rasanda.

Im nächsten Schritt finden sich Ankleidezimmer, eine Anrichte mit Kaffee und Tee und dann natürlich Sofa und Bett. Dieser Weg wurde jedenfalls getestet und ist keinem Architekturschnösel zum Opfer gefallen. Denn es ist nicht nur durchdacht, sondern auch stylish aufgemacht. Ich liebe es!

Aber wer will hier schon im Bett liegen, wenn vor der Haustüre der private Jacuzzi steht und man sich auf dem Divan gemütlich machen kann? Ich jedenfalls nicht. Die meiste Zeit verbringe ich nämlich genau dort. Es ist einfach herrlich. Ich stehe auch extra früh auf, damit ich den Sonnenaufgang beobachten kann – von eben diesem Platz!

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Warten auf den Sonnenaufgang.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Sonnenaufgang über dem privaten Jacuzzi.

Apropos Pool… Es steht aber auch ein grosser Infinity-Pool für alle zur Verfügung. Auch dieser ist einfach ein Traum!

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Der Infitity-Pool des Anantara Rasanda.

Japanisch essen auf Koh Phangan

Ebendieser Pool lässt sich auch wunderbar bestaunen von der Terrasse des Yukinoya Restaurants. Dort essen wir zu Abend und ich nehme hier schon mal vorne weg, dass ich wohl noch selten so gutes japanisches Essen geniessen durfte. Und ich esse oft japanisch….

Klassischerweise starte ich mit Edamame und entscheide mich zusätzlich für Mango & Avocado Salat Rollen. Bereits die Vorspeise ist ein Traum!

Während ich Jürgens Schwärmerei für sein Rindsteak als Vegetarierin nicht nachvollziehen kann, freue ich mich über Avocado Nigiri und Makimono mit verschiedenstem Gemüse und  Reis. Es ist eine wahre Geschmacksexplosion.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Japanisch essen im Anantara.

Die Schlemmerei ist aber nach dem Abendessen nicht vorbei, denn zurück in unserem Bungalow wartet ein wunderschön angerichtetes Schokoladendessert auf uns. Dies gehört zum Service des Anantara und jeden Abend werden wir mit einem leckeren Dessert verwöhnt.

Stand Up Paddle am Strand Thong Nai Pan Noi

Aber natürlich liege ich nicht nur am Pool rum. Wer mich kennt weiss, dass ich das kaum lange aushalte. Ausserdem sind wir hier an einem der schönsten Strände von Koh Phangan. Der Strand Thong Nai Pan Noi ist eine wunderschön geschwungene, palmengesäumte Bucht mit weissem Sandstrand. Im Anantara können Gäste kostenlos unmotorisierte Wassersportgeräte benutzen.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Der Strand Thong Nai Pan auf Koh Phangan.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Eine wunderschöne Bucht!

Ich schnappe mir unsere Tochter und ein Stand-Up Paddle Board und schon geht’s los. Es bietet sich an zur gegenüberliegenden Bucht zu paddeln. Der Weg ist kurz und der Strand Thong Nai Pan Yai ebenso wunderschön. Da ich nun schon einige Zeit nicht mehr auf einem Stand-Up Paddle Board gestanden sind, plumpsen wir tatsächlich bei meinem Kehrmanöver ins Wasser. Aber eine Schwimmweste gibt’s für Kinder mit dazu, daher ist das kein Problem.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Unmotorisierte Wassersportgeräte können direkt im Anantara ausgeliehen werden.

Später an diesem Tag geht es in den Fitnessraum. Um rauszufinden, von wann bis wann dieser geöffnet ist (24 Stunden), muss ich mich nicht einmal vor Ort bewegen. Ich schreibe Pup, unserem persönlichen Ansprechpartner, welcher uns immer sofort per Whatsapp zurückschreibt. Im Fitnesscenter steige ich wieder einmal auf einen Stepper, danach mache ich mit Hanteltraining weiter. Die Ausstattung ist klein, aber fein.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Training im Anantara Rasanda.

Entspannung im Anantara Spa

Nun ist aber die Zeit für Entspannung gekommen und ich kann es kaum erwarten, endlich das Spa zu sehen. Ich werde nicht enttäuscht, bereits der Eingang strahlt eine ganz besonders schöne Stimmung aus.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Im Anantara-Spa.

Über breite Steinplatten laufe ich durch einen Teich voller Fische und ich werde mit vier verschiedenen Ölen im Empfang genommen. Ich darf auswählen, welches meiner Stimmung entspricht und ich für die Massage haben möchte. Ich wähle ein Ylang-Ylang Öl.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Tee trinken im Spa des Hotels Anantara.

Besonders schätze ich, dass zu Beginn eine Anamnese gemacht wird und ich genau angeben muss, ob ich Krankheiten habe und ob ich Körperteile von der Massage ausgeschlossen haben möchte. Letzteres ist tatsächlich so, da mein Schienbein vom Muay Thai-Training immer noch blau ist. Da ich selbst auch ärztlich ausgebildete Masseurin bin, ist mir die Wichtigkeit einer Anamnese bewusst. Leider ist es aber nicht gang und gäbe und ich bin positiv überrascht.

Die Massage findet in einem seperaten Bungalow statt, dass in den Hang reingebaut wurde. Über eine Steintreppe kommen wir dort an und ich darf mich fallen lassen bei einer Entspannungsmassage. Wie jedes Mal geht die Zeit viel zu schnell vorbei.

Koh Phangan de luxe im Anantara Rasananda Hotel

Frisch “gestylt” nach der Massage.

Dieser letzte Satz gilt für den ganzen Aufenthalt im Anantara. Viel zu schnell sind die zwei Tage vorbei, von welchen wir jede Minute genossen haben. Das Anantara ist ein wunderschönes Hotel an einem der schönsten Strände Koh Phangans und jederzeit eine Reise wert.

Hast du das Anantara auch schon besucht?

Disclaimer: Wir wurden vom Anantara Rasanda eingeladen. Unsere Meinung ist die unsere.

Du willst noch mehr Thailand? Hier gehts lang….  

Über die/den Autor/in

Früher als soloreisende Backpackerin, bin ich heute am liebsten mit der ganzen Familie unterwegs. Ich lebe, reise und arbeite auf der ganzen Welt und geniesse es, Jürgen und unsere Kids immer mit dabei zu haben. Mein Herz schlägt für Hawaii, Kryptowährungen und Schokoladeneis. Mein Ziel ist finanzielle Freiheit für mich und meine Familie.

Keine Kommentare

    Kommentieren