Die beste Zeit ist jetzt! 7 Gründe, warum du sofort losreisen solltest

Nicht alle Menschen sind für eine Weltreise oder eine Langzeitreise gemacht. Das ist auch gut so, nicht alle haben die gleichen Träume und Bedürfnisse. Wenn du aber diesen Text liest, schlummern in dir wahrscheinlich irgendwo Reiseträume und dann ist dieser Artikel für dich bestimmt.

Für mich ist Reisen der ultimative Lebensstil. Oder eben das, was ich halt so mache. Andere gründen eine Familie, leasen einen Audi oder finden die Erfüllung im Umbau eines alten Bauernhauses. Jeder so, wie es für ihn am besten passt.

Wenn aber auch nur ein kleiner Funke in dir flackert der nach einer Reise ruft, der will, dass du die Welt erkundest, der dich neugierig werden lässt, was hinter der nächsten Ecke liegt, dann sage ich dir: Die beste Zeit ist jetzt! Reise!

 

Wilhelm Busch drückte es so aus:

Eins, zwei, drei, im Sauseschritt,
läuft die Zeit, wir laufen mit,
schaffen, schuften, werden älter,
träger, müder und auch kälter,
bis auf einmal man erkennt,
dass das Leben geht zu End‘.

Viel zu spät begreifen viele,
die versäumten Lebensziele,
Freunde, Schönheit der Natur,
Gesundheit, Reisen und Kultur,
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!

 

In meinen Worten ausgedrückt, hier die 7 Gründe, warum du keine Zeit verlieren und sofort losreisen solltest

 

1. Du wirst nicht jünger

Reisen kannst du immer, in jedem Alter. Sobald du selbständig genug bist auf Reisen zu gehen, bis als alter Greis, ist eine Reise möglich. Tatsache ist aber: Du wirst nicht jünger, sondern älter. Und je älter du wirst, desto mehr Ballast schleppst du mit dir rum, desto mehr Ausreden hast du um nicht zu reisen, desto unflexibler wirst du in der Regel. Je jünger du bist, desto weniger Angst und Vorurteile hast du und in den meisten Fällen bist du in jungen Jahren gesünder als im Alter.

Eine Reise immer auf später zu verschieben macht schon daher keinen Sinn, da es überhaupt nicht sicher ist, ob du „später“ denn auch wirklich erleben wirst. Die Chance das du vorher von dieser wunderschönen Erde verschwinden wirst, ist nun einmal da. Ich bin der Meinung, dass man das Hauptaugenmerk in seinem Leben auf die Verwirklichung seiner Träume legen sollte. Wenn eine Welt- resp. Langzeitreise ein Traum von dir ist, dann verwirkliche ihn. Jetzt. Warte nicht bis später.

 

2. Du wirst nicht „mehr Geld“ haben

Eines der beliebtesten Argumente nicht auf Weltreise zu gehen, ist das Geld. Der Satz „Das kann ich mir nicht leisten“ kommt schnell über die Lippen. Das eine Weltreise nicht alle Welt kostet und eigentlich für alle erschwinglich ist, habe ich bereits erwähnt. Wenn du dir aber vorstellst, dass du „später“ mehr Geld zur Verfügung haben wirst und damit die lang ersehnte Weltreise machst, wirst du wahrscheinlich enttäuscht werden. Grundsätzlich steigt mit dem Gehalt nicht nur der Kontostand, sondern auch die Ausgaben. Obwohl du in ein paar Jahren vielleicht das doppelte verdienst wie jetzt, werden auch die Ausgaben prozentual steigen. Je mehr du verdienst, je mehr leistest du dir. Fettes Haus, fette Karre, fette Einrichtung. Und fette Steuern.

Und auch mit mehr Lohn musst du auf eine Weltreise hin sparen. Daher: Reise jetzt! Sparen musst du sowieso (ausser du bist wirklich stinkreich).

 

3. Lebe deine Leidenschaft

Deine wirkliche Leidenschaft zu finden, ist wohl das wertvollste im Leben überhaupt. Es gibt zu viele Menschen die den ganzen Tag einfach vor sich hindümpeln und gar nicht wissen, was sie eigentlich tun.

  • Sind Pferde deine Leidenschaft? Super, dann gründe einen Reithof.
  • Fotografierst du gerne? Eröffne dein Geschäft als selbständiger Fotograf und suche dir eine Nische in diesem Bereich.
  • Hast du dich schon immer als Musikproduzent gesehen? Los, bau dir ein Musikstudio.
  • Machst du nichts lieber als Reisen und darüber berichten? Zieh los und schreibe einen Blog.

Ich glaube, du weisst was ich meine. Wenn Reisen deine Leidenschaft ist, dann lebe sie. Jetzt! Du weisst nicht wie viel Zeit dir dafür noch bleibt, es ist schade um jede verschwendete Minute.

 

4. Arbeite deine Bucket List ab

Meine Bucket List habe ich veröffentlicht, sie ist lang. Wenn ich erst in 20 Jahren anfange diese Liste abzuarbeiten, bleibt mir nicht genügend Zeit. Ich will das alles einmal erlebt haben und um das zu verwirklichen, muss ich jetzt damit anfangen.

Deine Bucket List? Hast du sie schon zusammengestellt? Nein? Dann aber hopp, schreib dir alles auf, was du einmal erlebt haben willst, welche Länder du besuchen willst. Und dann mache dich auf und verwirkliche deine Träume. Lebe deine Bucket List. Jetzt. Sofort.

 

5. Entwickle dich so früh wie möglich

Die eigene Persönlichkeitsentwicklung ist unglaublich wichtig und auch spannend. Reisen fördert deine Entwicklung ungemein. Klar, in zwei Wochen Mallorca lernst du dich kaum von einer anderen Seite kennen. Bei einer Welt- oder Langzeitreise jedoch schon. Du gerätst in Situationen, die du in deinem Heimatland oder in deiner gewohnten Umgebung kaum antreffen würdest. Je früher du anfängst dich weiterzuentwickeln und innerlich zu wachsen, desto besser. Also, ziehe los. Reise jetzt. Entwickle dich.

 

6. F*** your fears

Deine Ängste sind dazu da überwunden zu werden.

  • Du hast Angst du könntest scheitern? Klar kann das sein.
  • Du hast Angst nach der Langzeitreise nicht sofort wieder einen Job zu finden? Klar kann das sein.
  • Du hast Angst, dass dir das Reisen schlussendlich gar nicht liegt? Klar kann das sein.
  • Du hast Angst, dass du unterwegs ausgeraubt wirst? Klar kann das sein. Es kann alles sein.

Aber ebenso gut kann das alles passieren, wenn du zu Hause in deinen vier Wänden bleibst. Das alles kann passieren, hier oder dort. Das alles muss aber nicht passieren. Das ist nun mal der Lauf des Lebens. Ist auch gut so, finde ich. Überwinde also deine Ängste. Sei dir bewusst, das es ein Risiko gibt, dass deine Ängste wahr werden. Aber sei dir auch bewusst, dass diese Ängste ebenso wahr werden könnten, wenn du deine Träume beiseite schiebst, sie ignorierst. Und dass diese Ängste in den meisten Fällen einfach Ängste bleiben. Also, f*** your fears. Reise. Jetzt.

 

7. Die perfekte Zeit kommt nie

Er wird nie da sein, der perfekte Moment für eine Langzeitreise. Genug Geld, Berufliche Sicherheit bei der Rückkehr, wenig Verpflichtungen, aber ein sicheres, soziales Netz, keine Hypothek zum abzahlen etc. Das alle diese Variablen zur selben Zeit stimmig sind, ist unwahrscheinlich.

Es wird immer etwas geben was du als Grund aufführen kannst, wieso eine Weltreise genau jetzt nicht passt. Dann wirst du deinen Traum nie leben. Du wirst irgendwann einmal alt sein und all deine verpassten Chancen betrachten, es bereuen, dass du den Schritt nie gewagt hast. Den perfekten Moment gibt es nicht. Also nimm ihn dir. Reise. Jetzt. Sofort.

 

Wenn eine Langzeitreise dein Traum ist, dann lebe ihn. Sei gut zu dir, verwirkliche deine Träume, sie sind dazu da gelebt zu werden.

Es warten so viele schöne Dinge in der grossen, weiten Welt auf dich. Wunderbare Menschen, tolle Geschichten, Abende am Lagerfeuer, das hektische Grossstadtleben, Dschungel, Berge, Meere und Wüsten. Nimm deine Träume ernst.

Reise. Jetzt. Sofort.

2 Kommentare

  • Marcus sagt:

    Hey Sarah,

    Toller Post und ich muss sagen, JEDER EINZELNE Punkt stimmt 100%ig. Es gibt nichts besseres als sich selbst in den Hintern zu treten und einfach loszuziehen. Es ermöglicht dir soooo viel!
    Also macht euch auf den Weg! Lasst mich euch sagen, es wird euch auf eine Weise verändern, wie ihr es nie für möglich gehalten hättet.
    ich habe es getan, nachdem ich eine Absage für den einen Masterstudiengang, den ich machen wollte bekomen habe. One-Way-Ticket nach Costa Rica und ich muss sagen, ich habe es nie bereut.
    Go with the flow!

    Good vibes aus der DomRep
    Marcus

Leave a Comment